Bargen den 20.07.2022
Liebe Gäste, Freunde, Kollegen und alle die uns kennen.


Nun sind es fast 3 Monate her, dass der Dorfkrug in Bargen den Flammen zum Opfer fiel. Nach 25 Jahren, als wir das ehemalige Café Doll von Herbert und Ursula Brenner erwarben, und dieses mit ganzer Kraft und Herzblut renovierten, und zu einer bekannten Adresse in unserer Region führten. Müssen wir Euch schweren Herzens mitteilen, dass es das Gasthaus zum Dorfkrug in Bargen nicht mehr geben wird. Nach langen Ringen mussten wir der Tatsache ins Auge schauen, unser geliebtes Gasthaus kann nicht wieder aufgebaut werden. Die baurechtlichen Gesetze sind eine unüberwindliche Hürde. Wir werden am gleichen Ort den neuen ,,Dorfkrug Partyservice” mit Essen zum Abholen in den kommenden Monaten für Euch aufbauen. Wir werden auch dort mit Liebe und Leidenschaft für Euch in bester Qualität kochen. Es ist für uns nochmal eine neue Herausforderung, die wir mit vollem Engagement annehmen werden.
Wir möchten uns aus tiefsten Herzen, für die schönen Stunden bedanken, die wir mit Euch, in unseren Gastraum bzw. im Biergarten verbringen durften. Bedanken möchten wir uns bei allen die uns in der schweren Zeit Zuspruch geleistet haben und noch leisten. Leider können wir an dieser Stelle nicht alle Namen aufzählen. Aber einen muss ich an dieser Stelle doch nennen Marc Andre Mühlensiepen  von der Gothaer Vers. der meine gefühlten 1000 Anrufe ertragen hat, und für uns immer ein offenes Ohr hatte.
Wir hoffen das Ihr auch weiterhin unsere Gäste bleibt, wenn auch in einer anderen Form. Bis dahin bleibt gesund Kerstin Andre und Steven Walther.

https://www.rnz.de/region/sinsheim-kraichgau_artikel,-_arid,878878.html














Zum Dorfkrug
Restaurant,Wirtshaus,Biergarten seit 1997 Beste Landhausküche